Versandkosten GLS - 5,99 €

Lieferzeit 2-3 Werktage

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Informationen

1. ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN

1.1. Asoto.de, POP Tabor-JC, s.r.o. mit Sitz: Staroklokotská 17, 39003 Tábor, (USt-IdNr: CZ25159038), eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht České Budějovice, Abteil C, Einlage Nr. 6787 (im Folgenden „Verkäufer“). Reklamationen über defekte Waren, Rücksendungen und / oder Umtausch. Durch das Absenden der Bestellung und damit die Zustimmung zum Kauf von Waren über die Website akzeptiert der Käufer diese Nutzungsbedingungen, die die gegenseitigen Rechte und Pflichten beider Parteien (Verkäufer und Käufer) im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren durch den Verkäufer regeln. unabhängig davon, ob die Waren auf der Website oder in einem der Geschäfte des Verkäufers gekauft wurden. Die gegenseitigen Beziehungen zwischen Verkäufer und Käufer werden durch diese Geschäftsbedingungen geregelt, die für beide Seiten verbindlich sind, sofern sich aus dem Kaufvertrag nichts anderes ergibt, der im Einzelfall abweichen kann. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten des Verkäufers gegenüber seinen Kunden (im Folgenden „Käufer“) und bilden einen integrierenden Bestandteil des Kaufvertrags zwischen dem Verkäufer und dem Käufer. Sofern die gegebenen Rechte und Pflichten der Parteien nicht durch den Umfang und die Gültigkeit des Kaufvertrages nach den AGB abgedeckt sind, gelten für sie die einschlägigen Rechtsvorschriften des tschechischen Rechts, insbesondere des Bürgerlichen Gesetzbuches (in der jeweils gültigen Fassung).

1.2. Der Käufer akzeptiert diese AGB mit der Bestellung und stimmt dem Reklamationsverfahren des Verkäufers zu.

1.3. Der Verkäufer stellt diesem Käufer freiwillig die folgenden Informationen zur Verfügung. Als Ergebnis bestätigt der Käufer, dass er mit der Bestellung der Ware Folgendes anerkennt: Der Verkäufer ist die Firma Asoto.pl/POP Tabor-JC, s.r.o. (USt-IdNr CZ25159038) Gesellschaft mit Sitz in: Staroklokotska 17, 39003 Tabor, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts in České Budějovice, Abschnitt C, Einlage Nr. 6787. Der Verkäufer stellt alle relevanten Kontaktdaten zur Verfügung, einschließlich seiner Telefonnummer, Korrespondenzadresse, E-Mail-Adresse mit weiteren Kontaktdaten, die auf der Website im Reiter "Kontakt" aufgeführt sind.

1.4. (a) Die Identifizierung der Waren und/oder Dienstleistungen (nachfolgend „Ware“, „Produkt(e)“ oder „Dienstleistung(en)“ genannt), sowie eine Beschreibung der jeweiligen Produkteigenschaften und -eigenschaften sind auf der Website für jedes Produkt verfügbar und / oder zusätzlich über einen Hyperlink, der einen weiteren Link zum Produkt darstellt (ein Hyperlink zur Website des Partners oder des Herstellers).

(b) Der Preis der Ware und die Währung für jede Ware, einschließlich aller Steuern und Gebühren, sind auf der Website angegeben. Der Gesamtendpreis ist die Summe aller Preise und Gebühren im Zusammenhang mit der Bestellung.

(c) Die akzeptierten Zahlungsmethoden und -optionen sind auf der Website zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung aufgeführt. Die Wahl der Zahlungsmethode hängt vom Käufer ab; Nach Abschluss der Transaktion kann die Zahlungsweise ohne vorherige Absprache mit dem Verkäufer nicht mehr geändert werden.

(d) Die verfügbaren Lieferoptionen sind immer auf der Website aufgeführt; Die Lieferoptionen werden anhand der vom Käufer angegebenen Lieferadresse bestimmt. Der Käufer hat die Möglichkeit, eines der verfügbaren Transportmittel zu wählen. Wird die Bestellung jedoch im Zustand "Versand" aufgegeben, können ohne vorherige Rücksprache mit dem Verkäufer keine Lieferdetails geändert werden.

(e) Die Website bietet eine Aufschlüsselung der Versandkosten, die auf der Grundlage der Versanddetails des Käufers und / oder der endgültigen Lieferadresse berechnet werden. Wählt der Käufer die Beförderungsart, so verpflichtet er sich, die mit der Beförderungsart verbundenen Gebühren zu zahlen.

(f) Einzelheiten zu den Rechten des Käufers aus Reklamationen in Bezug auf das mangelhafte Produkt und die Gewährleistungsrechte des Käufers (oder andere anwendbare Bedingungen, die für die Durchsetzung dieser Rechte gelten) sind unten in den Nutzungsbedingungen aufgeführt.

(g) Alle in der Bestellung des Käufers angegebenen Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, werden gesammelt und sicher in der Datenbank des Verkäufers gespeichert. Der Verkäufer verwendet branchenübliche Datenverschlüsselungstechnologie, um alle vertraulichen und persönlichen Informationen zu schützen; Der Käufer kann jederzeit Informationen über die Technologie anfordern, die der Verkäufer verwendet, um diese Informationen zu speichern. Nach Erhalt einer solchen Anfrage des Käufers stellt der Verkäufer die entsprechenden Informationen in einem Umfang und auf eine Weise zur Verfügung, die die Integrität der verwendeten Sicherheitsmaßnahmen nicht beeinträchtigt.

(h) Alle digitalen Inhalte auf der Website werden vom Verkäufer gespeichert und können von uns verwendet werden wie Microsoft Office (Word, Excel), Adobe Acrobat Reader (.pdf-Dateien). Die Inhalte werden in der Regel in einem gängigen Webformat (html) erstellt. Der Verkäufer informiert den Käufer gemäß den einschlägigen Vorschriften über die oben genannten Systemvoraussetzungen.

(ch) Kosten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website. Dem Benutzer werden keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren usw. im Zusammenhang mit dem Surfen auf der Website in Rechnung gestellt. Dies gilt nicht für Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit der Abwicklung des Kaufs von Produkten, Dienstleistungen und Versandkosten bei einer Bestellung auf der Website. Gebühren, die an einen ISP (Internet Service Provider) für den Internetzugang gezahlt werden, werden in diesem Dokument nicht behandelt und liegen in der alleinigen Verantwortung des Benutzers / Käufers gemäß der Vereinbarung zwischen dem Benutzer / Käufer und dem Internet Service Provider (ISP).

(i) Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag, an dem der Käufer die Ware in Besitz genommen hat, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten .

(j) Der Käufer hat das Recht, in jeder Form und in jeder Angelegenheit im Zusammenhang mit dem Verkauf der Ware eine Beschwerde einzureichen: Der Verkäufer wird diese prüfen und sich bemühen, sie zu bearbeiten. Der Käufer kann auch eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen, und zwar (a) der Tschechischen Handelsinspektion (www.coi.cz) - für den Verbraucherschutz, (b) dem Verkaufsbüro (www.statnisprava.cz) - der Aufsicht über die Einhaltung Handel und Dienstleistungen , (c) Büro für den Schutz personenbezogener Daten (www.uoou.cz) - Schutz personenbezogener Daten. Wenn die Parteien keine Einigung über die gütliche Beilegung von Streitigkeiten erzielen, haben sie das Recht, das zuständige Gericht anzurufen.

(k) Die Bestellung wird vom Verkäufer gespeichert und gespeichert. Auf Verlangen des Käufers wird ihm der Verkäufer Zugang zur Bestellung gewähren.

(l) Der Bestellvorgang und die weiteren zum Vertragsschluss führenden Schritte sowie die Website selbst sind in polnischer Sprache.

(m) Der Abschluss der Kaufabwicklung bzw. des Kaufvertrages erfolgt durch die Bestellung der Ware über die Website, d.h. durch Ausfüllen der erforderlichen Daten im Kaufformular, Bestätigung der Annahme dieser AGB und Bestätigung/Absenden der Bestellung über die Website.

2. VERTRAGSGEGENSTAND

2.1. Der Käufer hat das Recht, über den Online-Shop Waren zu erwerben, dh mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag über den Kauf von Waren (nachfolgend „Vertrag“) abzuschließen.

2.2. Der Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer wird durch die Bereitstellung aller notwendigen Informationen bezüglich der Spezifikation der Ware (Produktbeschreibungen, Größe, Farbe usw.), der Auswahl der Zahlungs- und Liefermethode und aller anderen notwendigen Informationen, die für den Kauf erforderlich sind, abgeschlossen Formular, um eine Bestellung aufzugeben. Der Käufer ist verpflichtet und berechtigt, das ausgefüllte Formular vor der endgültigen Bestätigung und Abgabe der Bestellung zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Sobald die Bestellung bestätigt und aufgegeben wurde, können die bereitgestellten Informationen nicht mehr geändert werden; Die Bestellung und der Vertrag sind bindend und können nicht storniert werden, außer wie im folgenden Punkt vorgesehen.

2.3. Der Verkäufer haftet nicht, wenn der Käufer die entsprechenden elektronisch übermittelten Informationen oder sogar die bestellte Ware nicht erhält, wenn sie an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert wurde (und / oder der Dritte berechtigt war, die Lieferung anzunehmen und zu empfangen). Korrespondenz und / oder die Ware wurde von dieser Person angenommen oder abgelehnt). Der Verkäufer ist weder in der Lage noch verpflichtet, die vom Käufer bei der Bestellung auf dem Kaufformular auf der Website gemachten Angaben zu identifizieren und auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Für die Richtigkeit der Angaben ist allein der Käufer verantwortlich.

2.4. Der Verkäufer ist berechtigt, Cookies oder andere digitale Mittel zu verwenden, um das automatische Ausfüllen des Kaufformulars zur Abgabe der Bestellung zu unterstützen.

2.5. Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt durch den Käufer zum Zeitpunkt der Bestellung (durch Eingabe aller erforderlichen Informationen auf dem Kaufformular) und der Bestätigung der Bestellung zustande. Der Verkäufer sendet dem Käufer daraufhin eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung per E-Mail zu. Sofern zwischen Käufer und Verkäufer nichts anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die in der Bestellung / im Vertrag angegebene Ware.

2.6. Gemäß dieser Vereinbarung ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer das Produkt ohne Mängel zu liefern: Gemäß der in der Bestellung / im Vertrag angegebenen Spezifikation, in Übereinstimmung mit allen in der Europäischen Union geltenden Normen, Regeln und Vorschriften, zusammen mit a Garantieschein, mit Papierrechnung und Beilage für den Versand mit der gelieferten Ware.

2.7. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass die Ware geringfügig von dem auf der Website veröffentlichten Foto abweichen kann (insbesondere aufgrund einer unterschiedlichen Wahrnehmung von Farbfarben usw.), und dieser Unterschied kann nicht sein für einen Defekt odoriert. Der Käufer hat das Recht, den bereits abgeschlossenen Vertrag zu kündigen (Bestellung zu stornieren oder zu ändern), wenn spätestens innerhalb von 2 Stunden nach Vertragsabschluss (Auftragsbestätigung) oder bis die Bestellung an die Verpackungslinie geliefert wird, benachrichtigt er der Verkäufer darüber über das verfügbare Kontaktformular.

3. LIEFERADRESSE

3.1 Lieferadresse ist der vom Käufer in der Bestellung / Vertrag angegebene Ort. Der Verkäufer liefert an alle Adressen im Gebiet der Republik Polen. Der Verkäufer kann nach eigenem Ermessen Lieferungen in andere Länder zulassen oder einschränken. Der Versand der Ware erfolgt ab Lager des Verkäufers. Lageradresse: Staroklokotska 17, Tabor, 39003, Tschechische Republik.

3.2 Das Eigentum an der Ware geht vom Verkäufer auf den Käufer über, indem die Ware an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert wird (unabhängig vom Endempfänger der Ware). Für den Fall, dass der Käufer der Lieferung seiner Waren an einen Dritten zustimmt und diese genehmigt (Drittvertrag), erwirbt der autorisierte Dritte durch die Annahme der Sendung das Eigentum an der Ware (und wird zum Käufer mit allen Rechten und Pflichten des Käufers ). Für den Fall, dass ein Dritter die Übernahme der Ware verweigert, erwirbt der Käufer, der ursprünglich die Bestellung aufgegeben hat, das Eigentum an der Ware zurück, und der Vertrag und die Logistik zur Erfüllung der Lieferverpflichtung werden zwischen dem Käufer und dem Verkäufer fortgeführt. Wenn der Käufer die Ware an einen Dritten verkauft, kann der Dritte nicht davon ausgehen, dass ihm irgendwelche Rechte zustehen, die dem Verkäufer zustehen. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware sorgfältig zu prüfen und zu prüfen. Für den Fall, dass der Käufer ein mangelhaftes Produkt findet oder in irgendeiner Weise der erteilten Bestellung / Vereinbarung widerspricht, ist er verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich wie unten beschrieben zu benachrichtigen, um die Lieferung der mangelhaften Ware zu reklamieren .

4. PREIS

4.1. Der auf der Website angegebene Preis der Waren gilt zum Zeitpunkt der Bestellung / des Vertragsabschlusses. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis der Waren vor Vertragsschluss zu ändern (wie bei der Eingabe von Daten und Fehlern bei der Eingabe des Warenpreises), wenn:

(a) die Waren zu einem falschen . verkauft werden Preis aufgrund von Rechtschreibfehlern, wenn bei der Eingabe offensichtlich war oder (

b) wenn der Rechtschreibfehler nicht offensichtlich ist, kann der Kauf als ungültig angesehen werden) oder bei erheblichen Wechselkursschwankungen, erheblichen Kostenerhöhungen oder erheblichen Änderungen der die Lieferverträge des Herstellers oder anderer Lieferanten jederzeit - jedoch vor Abschluss Ihres Kaufs - und Bestätigung Ihrer Bestellung.

4.2. Der Kaufpreis gilt (unter Berücksichtigung der vom Käufer gewählten Zahlungsmethode) als bezahlt, nachdem der vollständige Kaufpreis der Ware dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben wurde.

4.3. Der auf der Website angegebene und in der Bestellung und im Vertrag bestätigte Kaufpreis ist der endgültige Kaufpreis der bestellten Ware (der Preis für (i) Lieferung und (ii) Zahlungsart wird gesondert angegeben), einschließlich aller Steuern (insbesondere Mehrwertsteuer) ), Gebühren usw., sofern auf der Website und in der Bestellung/Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist (Preis für Sonderverpackungen usw.).

4.4. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, aber berechtigt, dem Käufer eine Rechnung oder andere Dokumente über den Kaufpreis (und die Zahlung) auszuhändigen. Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ist ein Beweis für den Preis und die Verpflichtung, den vereinbarten Preis zu zahlen.

4.5. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis einschließlich des Preises für die gewählte Versandart zu zahlen.

5. ZAHLUNGSMETHODE

5.1. Der Käufer ist verpflichtet, den Preis für die Ware, d. h. den Kaufpreis, sowie den Preis für die Lieferung und die Gebühren für die gewählte Zahlungsmethode (oder einen anderen vereinbarten Preis) unter Verwendung der vom Verkäufer angebotenen Zahlungsmethode (und ausgewählt von des Käufers), dh .:

(a ) Online-Zahlung über das vom Verkäufer verwendete Zahlungssystem - siehe Informationen zu Kartenzahlungen;

(b) Online-Zahlung über das CSOB-System.

5.2. Die vom Käufer gewählte Zahlungsmethode kann gebührenpflichtig sein, wie auf der Website zusammen mit der Zahlung des Kaufpreises der Waren angegeben.

5.3. Im Hinblick auf mögliche Änderungen der Zahlungsmittelgebühren werden diese Preise in diesen Nutzungsbedingungen nicht angegeben oder aktualisiert, sondern sind immer auf der Website zu finden.

6. LIEFERBEDINGUNGEN

6.1. Der Verkäufer sendet die bestellten Waren innerhalb der auf der Website angegebenen Frist.

6.2. Die Waren werden mit der vom Käufer gewählten Versandart geliefert. Die Ware wird dann an den ausgewählten Spediteur (Versandunternehmen) zur Lieferung innerhalb des auf der Website angegebenen Versanddatums übergeben. Die Gesamtlieferzeit der Waren hängt von der gewählten Versandart und dem Versandunternehmen ab. Die Lieferzeit der einzelnen Spediteure / Versandunternehmen ist auf der Website oder auf st . angegeben Internet-Carrier.

6.3. Das Versanddatum der Ware gilt ab dem Zeitpunkt der Annahme der Zahlung für die Bestellung.

6.4. Der Versandtermin der Waren kann verschoben werden, wenn die Verzögerung auf unvorhersehbare und / oder vom Verkäufer nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist.

6.5. Kann der Verkäufer die Ware nicht innerhalb der angegebenen Frist versenden, hat er dies dem Käufer unverzüglich mitzuteilen. Wenn jedoch innerhalb von 2 Tagen keine der Parteien der Verzögerung bei der Versendung der Waren oder dem Abschluss einer anderen Vereinbarung zustimmt, wird die Vereinbarung als ungültig betrachtet und keine Partei hat Anspruch auf eine Entschädigung.

7. LIEFERKOSTEN

7.1. Neben der Verpflichtung zur Zahlung des Warenpreises ist der Käufer gegenüber dem Verkäufer verpflichtet, die Kosten der Warenlieferung je nach der vom Käufer auf der Website gewählten Versandart zu zahlen.

7.2. Die Versandkosten variieren und hängen von der vom Verkäufer angebotenen und vom Käufer gewählten Versandart ab und beinhalten alle anfallenden Kosten und Steuern (insbesondere Mehrwertsteuer).

7.3 Die tatsächlichen Versandkosten sind auf der Website für jede Versandart aufgeführt. Aufgrund möglicher Änderungen der Lieferkosten (je nach Spediteur) werden diese Preise in diesen Nutzungsbedingungen nicht angegeben oder aktualisiert, sondern immer auf der Website aufgeführt.

8. BESCHWERDEN, HAFTUNG FÜR MÄNGEL, GEWÄHRLEISTUNGEN [Rechte des Käufers wegen Mängeln]

8.1. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer für Mängel der Ware, die zum Zeitpunkt der Lieferung festgestellt wurden. Insbesondere garantiert der Verkäufer dem Käufer, dass die Ware bei Lieferung: (I) in der vereinbarten Beschaffenheit/Qualität oder (sofern die Beschaffenheit nicht vereinbart ist) in der vom Verkäufer oder Hersteller bereitgestellten Beschaffenheit geliefert wird, oder von der Qualität, die der Käufer aufgrund der Beschaffenheit des Produkts erwarten kann. (II) sie sind für die vom Verkäufer angegebenen Zwecke oder für die Standardzwecke für diese Art von Produkt geeignet. (III) von guter Qualität sind, wie sie der Käufer beim Kauf der auf der Website beworbenen Artikel erwartet. (IV) in der richtigen Menge, Größe und Gewicht sind und. (V) alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

8.2. Für den Fall, dass die Mängel der Ware sichtbar sind und / oder innerhalb der nächsten sechs Monate ab dem Lieferdatum auftreten, wird angenommen, dass die Ware zum Zeitpunkt der Lieferung bereits beschädigt war.

8.3. Der Verkäufer gewährt dem Käufer eine 24-monatige Garantie für die Waren (sofern nicht anders angegeben) ab dem Tag der Lieferung.

8.4. Der Zeitpunkt, zu dem der Käufer die mangelhafte Ware reklamiert, ist nicht in der Gewährleistungsfrist enthalten, bis der Käufer das Recht hat, die Ware nach Beendigung des Gewährleistungsverfahrens zurückzunehmen. Wenn die Ware aufgrund einer Reklamation von Produktmängeln ersetzt wurde, beginnt die Gewährleistungsfrist ab dem Tag der Lieferung der ersetzten Ware an den Käufer neu. Gleiches gilt für Teile der Ware im Falle des Austauschs von Teilen. Die Gewährleistungsfrist ist nicht zu verwechseln mit der Haltbarkeit der Ware (Nutzung / Haltbarkeit) der Ware, d.

8.5. Auf Verlangen des Käufers hat der Verkäufer schriftlich zu bestätigen, in welchem ​​Umfang und wie lange er für Mängel der verkauften Ware haftet. Die Bestätigung sollte den Vor- und Nachnamen, die Adresse, Identifikationsdaten und / oder alle Informationen enthalten, die zur Feststellung der Identität des Verkäufers erforderlich sind. Auf Verlangen wird der Verkäufer Inhalt, Umfang, Termine und Dauer der Mängelhaftung sowie die Art und Weise erläutern, in der der Käufer seine Rechte bei Produktmängeln geltend machen kann. Der Verkäufer legt auch fest, welche Rechte des Käufers durch Mängelrügen nicht verletzt werden. Sofern das gekaufte Produkt nichts anderes verlangt, ersetzt das Zertifikat mit den oben genannten Informationen den Nachweis der gekauften Ware.

8.6. Ist die gelieferte Ware von nicht angemessener Qualität, dh weist ein Mangel auf, kann der Käufer verlangen: (i) Lieferung einer neuen Ware - frei von Mängeln (sofern dieser Anspruch der Art des Mangels nicht unangemessen ist, insbesondere wenn der Mangel ohne unnötige Verzögerung beseitigt oder behoben werden kann oder wenn es sich um einen geringfügigen Mangel handelt, der die Verwendung des Produkts nicht ausschließt); (ii) wenn sich der Mangel nur auf einen Teil des Produkts bezieht, kann der Käufer den Austausch dieses Elements verlangen; (iii) Entsprechen die in den vorstehenden Punkten (i) und/oder (ii) genannten Beanstandungen nicht der Art oder dem Umfang des Mangels (insbesondere wenn der Mangel unverzüglich beseitigt oder behoben werden kann), hat der Käufer die das Recht, die kostenlose Beseitigung des Mangels zu verlangen; (iv) Wenn die Reklamation nicht gemäß den vorstehenden Klauseln bearbeitet werden kann oder der Mangel eine wesentliche Vertragsverletzung darstellt, hat der Käufer das Recht, den Vertrag zu kündigen.

8.7. Im Falle eines behebbaren Mangels, aber wenn der Käufer die Ware aufgrund eines wiederkehrenden Mangels und / oder mehrerer Mängel nicht ordnungsgemäß verwenden kann, kann der Käufer die Lieferung eines neuen Produkts und / oder den Austausch der mangelhaften Teile verlangen. In diesem Fall hat der Käufer auch das Recht, den Vertrag zu kündigen.

8.8. Der Käufer ist nicht berechtigt, Produktmängel geltend zu machen, wenn er zum Zeitpunkt des Kaufs wusste, dass die Ware mangelhaft war oder er den Mangel selbst verursacht hat. Bei Erhalt der Ware ist der Käufer verpflichtet, sorgfältig zu prüfen: (I) den Zustand der Sendung anhand des Frachtbriefes, insbesondere die Anzahl der Packstücke und den Zustand ihrer Verpackung. Im Falle eines Schadens sollte dies auf dem Frachtbrief vermerkt werden, der den Empfang des Pakets bestätigt. (II) die Vollständigkeit der Ware und deren Zustand anhand des Lieferscheins, der Rechnung oder eines anderen den Kauf bestätigenden Dokuments.

8.9. Bei mangelhaften Produkten, die als gebraucht oder zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, hat der Käufer anstelle der Lieferung einer neuen Ware das Recht auf einen angemessenen Preisnachlass.

8.10. Wenn der Käufer mangelhafte Ware reklamiert (Reklamation), bestätigt der Verkäufer dem Käufer schriftlich, dass die Reklamation akzeptiert wurde, sowie die Reparatur der Ware und die Dauer der Reparatur.

8.11. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Mangel des Produkts unverzüglich nach Entdeckung des Mangels anzuzeigen. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Kosten von Mängeln zu übernehmen, die aus der Verwendung eines mangelhaften Produkts nach Feststellung dieses Mangels resultieren. Mit der Mängelrüge hat der Käufer dem Verkäufer die Einzelheiten des Mangels mitzuteilen und eine entsprechende Aufforderung zur Behebung der Beanstandung zu stellen; die Abwicklung der Reklamation ist nicht freibleibend, es sei denn, mit dem Verkäufer wurde etwas anderes vereinbart.

8.12. Reklamationen sind durch persönliche Übergabe der mangelhaften Ware oder per Post an Packeta.de 91262741 Schloßplatz 2, 086 48 Bad Brambach. Der Verkäufer nimmt keine nicht autorisierten Sendungen an, die eine Zahlung vom Verkäufer verlangen.

8.13 Der Käufer ist verpflichtet nachzuweisen, dass die mangelhafte Ware vom Verkäufer gekauft wurde und der Mangel rechtzeitig festgestellt / beanstandet wurde. Ohne Bestätigung dieser Tatsachen ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die Reklamation anzunehmen.

8.14. Um die Mängel richtig beurteilen und berücksichtigen zu können, ist der Käufer verpflichtet, die Ware zu liefern, damit der Verkäufer die Reklamation beurteilen und prüfen kann. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die reklamierte Ware anzunehmen: (i) wenn es unmöglich ist, die Reklamation zu beurteilen und zu berücksichtigen, und / oder (ii) wenn die Ware nicht sauber, trocken usw. gemäß der allgemeinen Hygiene ist Anforderungen und / oder in gutem Zustand, wie Sie es von den Waren erwarten können.

8.15. Über eine Mängelrüge entscheidet der Verkäufer oder eine von ihm bevollmächtigte Person unverzüglich nach Zustellung der Anzeige und der Ware zur Prüfung; in komplizierten Fällen - innerhalb von drei Werktagen. Diese Frist umfasst nicht die Zeit, die erforderlich ist, um den Mangel gegebenenfalls sachkundig zu beurteilen. Mängelrügen, einschließlich Berücksichtigung der Beanstandung, müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 30 Tagen ab dem Tag der Reklamation erfolgen, es sei denn, der Verkäufer und der Käufer vereinbaren eine längere Frist.

8.16. Der Verkäufer informiert den Käufer per E-Mail oder SMS über die Prüfung der Reklamation.

8.17. Der Verkäufer wird dem Käufer eine Bestätigung der Mängelrüge einschließlich des Zeitpunkts der Anzeige/Beanstandung, des Inhalts der Mängelrüge, der Art der erforderlichen Behebung der Mängelrüge sowie der Einzelheiten der Reparatur und Dauer und eine schriftliche Begründung für den Fall, dass die Reklamation nicht akzeptiert wird.

8.18 Wurde die Ware per Spedition versandt, wird sie nach der Bearbeitung automatisch an die Adresse des Käufers versandt.

8.19. Im Falle einer berechtigten Mängelrüge hat der Käufer auch Anspruch auf Ersatz der Kosten der Werbung für die mangelhafte Ware, insbesondere die üblichen Kosten für den Versand der Ware an den Verkäufer.

9. RÜCKTRITT VOM VERTRAG OHNE ANGABEN VON GRÜNDEN

9.1. Der Käufer hat das Recht, den über die Website (per Fernkommunikation) geschlossenen Vertrag unter den folgenden Umständen ohne Angabe von Gründen zu kündigen.

9.2. Der Käufer hat das Recht, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Besitzes der Ware durch den Käufer (der letzten Lieferung mit der bestellten Ware) vom Vertrag zurückzutreten. Das Formular kann unter asoto.pl ausgedruckt werden RÜCKTRITT VOM VERTRAG

9.3. Der Käufer muss dem Verkäufer zusammen mit der zurückgegebenen Ware eine schriftliche Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag zukommen lassen: (i) an die folgende Adresse: Packeta.de 91262741 Schloßplatz 2, 086 48 Bad Brambach (ii) unter Verwendung des Formulars auf der Website, (Widerruf vom Vertrag innerhalb von 14 Kalendertagen ab Lieferdatum).

9.4. Die Kündigungsfrist von 14 Tagen ist eingehalten, wenn die Mitteilung dem Verkäufer spätestens vor Ablauf der Frist von 14 Kalendertagen zugeht.

9.5. Im Falle einer Kündigung des Vertrages ohne Angabe von Gründen muss der Käufer oder die Ware dem Verkäufer unverzüglich, spätestens 14 Kalendertage ab dem Tag der Lieferung oder der Beendigung des Vertrags, zu übergeben. Um die Rücksendung der Ware zu erleichtern, wird der Käufer gebeten, zusammen mit dem Kaufbeleg / der Rechnung einen gedruckten Hinweis in die Verpackung der zurückgegebenen Ware einzulegen. Der Verkäufer kann einen Nachweis über die Herkunft der Ware verlangen, und der Käufer muss dieser Verpflichtung nachkommen. Der Käufer hat die Ware an den Verkäufer an folgende Adresse zurückzusenden: Packeta.de 91262741 Schloßplatz 2, 086 48 Bad Brambach. Die Ware muss als normaler Versand versendet werden. Nachnahmesendungen werden vom Verkäufer nicht angenommen. Nach Erhalt der zurückgesandten Ware sendet der Verkäufer dem Käufer (E-Mail) eine Empfangsbestätigung der zurückgesandten Ware.

9.6. Rücksendekosten: Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

9.7. Der Verkäufer erstattet dem Käufer unverzüglich den gesamten Kaufbetrag, einschließlich der vom Käufer gemäß dem Vertrag erhaltenen Lieferkosten, innerhalb von 14 Werktagen ab dem Datum des Eingangs der Kündigung des Vertrages unter Verwendung der Zahlungsmethode des Käufers, es sei denn, beide Parteien vereinbaren etwas anderes. Der Verkäufer kann dem Käufer das Geld nur mit Zustimmung des Käufers über eine andere Zahlungsmethode zurückgeben und wenn diese Methode für den Käufer frei von zusätzlichen Kosten ist. Wenn der Käufer beim Verkäufer (in der Warenbestellung) eine andere als die billigste Versandart gewählt hat, erstattet der Verkäufer dem Käufer nur die Kosten der günstigsten Versandart dieser Waren.

9.8 Der Käufer ist nicht zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: I) Die Schuhe haben nicht die Originalverpackung II) die Ware ist ohne Originaletiketten und -anhänger III) die Ware wird in der Waschmaschine gewaschen IV) die Ware ist schmutzig, nass oder stinkt V) einige der Waren oder Zubehörteile sind beschädigt oder fehlen VI) Unterwäsche, Bademode und Socken können aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden VII) die Ware kann nicht weiterverkauft werden

9.9 Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, den Kaufpreis und die entsprechenden Kosten des Käufers zu erstatten, bevor die Ware an den Verkäufer zurückgesendet wird oder aufgrund des Nachweises, dass die Ware an den Verkäufer zurückgesendet wurde.

9.10 Der Käufer haftet gegenüber dem Verkäufer für jede Wertminderung / Wertminderung der Ware, die durch eine andere Verwendung der Ware als die Prüfung in einem Raum (im Haushalt) verursacht wird, um die Einhaltung zu überprüfen der Art und Beschaffenheit der Ware mit ihrem Verwendungszweck, einschließlich ihrer Funktionsfähigkeit (nachfolgend „Entschädigung“ genannt). In diesem Fall kann der Verkäufer dem Käufer die Warenkosten erstatten, jedoch zu einem reduzierten Preis.

10. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

10.1. Der Verkäufer erhebt und verarbeitet die beim Kauf der Ware angegebenen personenbezogenen Daten des Käufers, und der Käufer stimmt der Verarbeitung und Erhebung seiner personenbezogenen Daten durch den Verkäufer zum Zwecke der weiteren Verwendung der Daten zu den unten aufgeführten Zwecken zu. Der Verkäufer verarbeitet alle dem Käufer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, insbesondere: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnanschrift.

10.2. Die oben genannten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um den Vertrag zu erfüllen, die Vertragsparteien zu identifizieren sowie den Vertrag und seine mögliche zukünftige Durchführung zu registrieren und die Rechte und Pflichten der Parteien zu schützen. Die genannten personenbezogenen Daten werden zu dem oben genannten Zweck für die Dauer des Vertrages und anschließend für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem Datum der Beendigung des Vertrages verarbeitet, es sei denn, andere Bestimmungen erfordern eine längere Aufbewahrung der Dokumentation.

10.3. Die E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden zusätzlich in der Datenbank zum Zweck der Zusendung von kommerziellen Informationen gespeichert ("Einwilligung in die Datenverarbeitung zu Marketingzwecken"), wenn der Käufer dem bei der Bestellung durch Ankreuzen des entsprechenden Feldes zustimmt Bestätigung der Annahme der Bedingungen oder durch Nichtankreuzen des Kästchens bedeutet keine Zustimmung für einen Zeitraum von 3 Jahren ab Abschluss des letzten Vertrages, es sei denn, der Käufer verlängert diese Frist. Die Zustimmung zum Erhalt kommerzieller Informationen kann jederzeit widerrufen werden, und personenbezogene Daten werden aus der Datenbank entfernt. Dies kann zum Beispiel durch Versenden eines Briefes, Senden einer E-Mail an info@asoto.de, Klicken auf einen in den kommerziellen Informationen enthaltenen Link oder auf andere geeignete Weise erfolgen. Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken bedeutet hauptsächlich die Zustimmung zu: (I) Erhalt von Werbenachrichten (II) Erhalt personalisierter Werbeangebote (III) Erhalt von Informationen über Gewinnspiele (IV) Erhalt von Anfragen zur Zufriedenheit mit den erbrachten Dienstleistungen und Anfragen nach Feedback über Verkäufer, Käufe oder Waren (V) andere Informationen, Anfragen oder Anfragen bezüglich der Verbesserung oder Kontrolle der erbrachten Dienstleistungen oder des Warenverkaufs erhalten und die Meinung des Käufers als Kunden recherchieren - immer in Bezug auf die Waren des Verkäufers / Dienstleistungen.

10.4. Der Verkäufer wird personenbezogene Daten immer in Übereinstimmung mit geltendem Recht verarbeiten.

10.5. Verkaufen wird alle zumutbaren Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten unternehmen und wird dies auch von allen Dritten verlangen, die personenbezogene Daten für den Verkäufer verarbeiten.

10.6. Bei Fragen, Anmerkungen oder Zweifeln bezüglich der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten hat der Käufer das Recht, sich jederzeit an den Verkäufer zu wenden / Datenschutzbeauftragter: David Tesar, E-Mail: info@asoto.de/

10.7. Der Käufer kann sich insbesondere an den Verkäufer wenden, wenn er eine Kontaktaufnahme über kommerzielle Informationen in Zukunft nicht wünscht.

10.8. Im Rahmen des Schutzes personenbezogener Daten hat der Käufer das Recht: vom Verkäufer Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten des Käufers verarbeitet werden, Zugang zu den gesammelten Daten, diese zu aktualisieren oder zu ändern und, falls erforderlich, ihre Verarbeitung, Löschung personenbezogener Daten verlangen – mit Ausnahme der gemäß Punkt 13.1 dieser AGB verarbeiteten personenbezogenen Daten, Übermittlung personenbezogener Daten an eine andere Stelle, Anforderung einer Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Daten, Beschwerde beim tschechischen Amt für den Schutz personenbezogener Daten (Úřad pro ochranu Osobních údajů), Rechtsschutz bei Verdacht, dass die Rechte des Käufers durch die Verarbeitung personenbezogener Daten im Widerspruch zum geltenden Recht verletzt wurden . Der Verkäufer teilt dem Käufer hiermit mit, dass die Datenschutzbehörde das Amt für den Schutz personenbezogener Daten mit Sitz von Pplk ist. Sochora 27, Prag 7, 17000, Tschechien (www.uoou.cz)

10.9. Der Verkäufer ist berechtigt, personenbezogene Daten durch den benannten Auftragsverarbeiter zu verarbeiten, und der Käufer erkennt an, dass die so benannte Stelle keiner weiteren Zustimmung mehr unterliegt.

10.10. Wir verwenden Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Dank ihnen können wir unseren Online-Shop verbessern und Ihnen das passende Sportgerät empfehlen. Wie funktioniert es? Cookies sind kurze Informationen, Dateien, die von der von uns besuchten Website gesendet und auf dem Endgerät (Computer, Laptop, Smartphone) gespeichert werden. Cookies erkennen bestimmte Informationen aus früheren Besuchen der Website von einem bestimmten Gerät. Die Informationen können zum Beispiel die IP-Adresse des Computers, Datum und Uhrzeit des Besuchs, die Seite, von der der Benutzer gekommen ist, Seiten mit angesehenen Produkten, Art des Browsers usw. umfassen. Wussten Sie, dass ... "Cookies" bedeutet "Cookie" auf Englisch. Der Name der Datei leitet sich vom angelsächsischen Brauch ab, den Gästen einen Kuchen zu servieren, der für eine gute Atmosphäre sorgt. Der Name und das Verhalten von Cookies wurden 1994 von Lou Montulli entwickelt, der auch für Gifs verantwortlich ist. Warum verwenden wir Cookies? Unser Unternehmen versucht, die erhaltenen Dateien und Informationen zu verwenden, um die von ihm angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Verwendung von Cookies können Sie Websites optimieren, damit deren Nutzung einfacher und angenehmer wird und deren Inhalt besser Ihren Erwartungen entspricht. Sind meine persönlichen Daten sicher? Jawohl. Durch die Verwendung von Cookies identifizieren wir die Identität der Benutzer nicht anhand der darin gespeicherten Informationen. Diese Dateien identifizieren Sie nicht persönlich. Alle Daten werden anonym erhoben und verarbeitet. Welche Cookies verwenden wir? Üblicherweise und immer im Zusammenhang mit der aktuellen Entwicklung bestimmter Informationstechnologien verwenden wir folgende Arten von Cookies: Notwendige Cookies ermöglichen die Nutzung unserer Website und die Anzeige bestimmter Funktionen. Cookies helfen beispielsweise dabei, die von Ihnen in den Warenkorb geworfenen Waren bei allen Schritten einer Bestellung zu speichern; Funktionale Cookies sorgen für ein angenehmeres Einkaufserlebnis. Diese Dateien helfen, sich den Warenkorb zu merken und eine Wunschliste zu erstellen usw. Sie ermöglichen es Ihnen, sich die von Ihnen gewählten Einstellungen zu "erinnern". Leistungs-Cookies helfen uns, das Kundenverhalten beim Einkaufen zu verstehen, um den Inhalt der Website anzupassen und das Website-Erlebnis zu optimieren, um das Einkaufen so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten; interaktive Cookies werden verwendet, um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Meinung zu den Produkten in unserem Angebot und unserer Website usw. zu äußern. Cookies ermöglichen es Ihnen, unser Angebot in sozialen Medien zu kommentieren, Ihre Meinung zu einem bestimmten Produkt zu äußern oder mit Mitarbeitern unserer Website zu sprechen . Sie können diese Dateien auch verwenden, um unsere anderen (potenziellen) Kunden zu beraten, indem Sie die von uns angebotenen Waren bewerten oder überprüfen; Werbe-Cookies ermöglichen die Auslieferung von Werbeinhalten, die besser auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Kann ich Cookies löschen? Sie können jederzeit Dateien löschen oder Cookie-Einstellungen ändern. Diese Einstellungen können so geändert werden, dass sie blo automatische Behandlung von Cookies in den Webbrowser-Einstellungen oder informieren Sie über jede Übertragung auf das Gerät des Benutzers. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Methoden des Umgangs mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Webbrowser-Software. Die Einschränkung der Verwendung von Cookies kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen. Beschreibungen zur Konfiguration der Cookie-Einstellungen in den gängigsten Webbrowsern finden Sie auf den folgenden Websites: Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Safari Opera

11. Kundenschutz

11. 1. Infolge der Änderung des Gesetzes zum Verbraucherschutz steht jedem Verbraucher ab dem das Recht zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten aus dem Kaufvertrag oder Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen zu. -ODR (Online-Streitbeilegung).

11. 2. AUSSERGERICHTLICHE METHODEN ZUR BEILEGUNG VON BESCHWERDEN UND VERFOLGUNG VON ANSPRÜCHEN UND REGELN DES ZUGANGS ZU DIESEN VERFAHREN 1. Die Anwendung außergerichtlicher Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren ist freiwillig. Die folgenden Bestimmungen haben informativen Charakter und begründen keine Verpflichtung des Verkäufers zur außergerichtlichen Streitbeilegung. Die Zustimmungs- oder Ablehnungserklärung des Verkäufers zur Teilnahme an der außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten wird vom Verkäufer auf Papier oder einem anderen dauerhaften Datenträger abgegeben, wenn die Streitigkeit aufgrund der vom Verbraucher eingereichten Beschwerde nicht beigelegt wurde. 2. Ausführliche Informationen über die Möglichkeit für den Kunden, der ein Verbraucher ist, außergerichtliche Mittel zur Bearbeitung von Beschwerden und Rechtsbehelfen zu nutzen, sowie die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind in den Büros und auf den Websites der poviat (kommunalen) Verbraucherombudsmänner erhältlich , soziale Organisationen, deren gesetzliche Aufgaben der Verbraucherschutz sind. , Landesinspektorate der Gewerbeaufsicht und unter folgenden Internetadressen des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz:

(a) Im Zusammenhang mit dem Schutz persönlicher Daten hat der Käufer folgende Rechte: - Vom Verkäufer zu erfahren, welche Daten dieser von ihm speichert, - Zugang zu den persönlichen Daten zu fordern und sie eventuell aktualisieren, berichtigen oder den Umgang mit ihnen begrenzen zu lassen, - Vom Verkäufer das Löschen der persönlichen Daten zu verlangen. Dies gilt allerdings nicht für die in

(b) angeführten Punkte, - Die Daten zu einem anderen Anbieter übertragen zu lassen, - Eine Kopie der gespeicherten Daten zu verlangen, - Einspruch beim Verkäufer bzgl. dessen Umgang mit den persönlichen Daten zu erheben, - Sich beim Datenschutzbeauftragen zu beschweren. (http://www.bfdi.bund.de), - Sich an ordentliche Gerichte zu wenden, sollte er der Meinung sein, der Umgang mit seinen Daten würde nicht den Gesetzen entsprechen.

(c) Hiermit informiert der Verkäufer den Käufer darüber, dass die entsprechende Stelle das Amt für Datenschutz mit Sitz Husarenstr. 30 - 53117 Bonn (http://www.bfdi.bund.de) ist.

(d) Der Verkäufer kann die persönlichen Daten durch einen Fachmann bearbeiten lassen. Zu dem konkreten Fachmann ist die Zustimmung des Käufers allerdings nicht mehr nötig.

(e) Weitere Angaben zum Datenschutz können sich auf anderen Unterseiten dieser Webseite befinden.

11.3. In den allermeisten Fällen ist diese Kontrollstelle die Tschechische Handelsinspektion, Abteilung für außergerichtliche Siedlungen, Štěpánská 15, 12000 Prag 2, www.adr.coi.cz

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

12.1. Die Vertragsbedingungen gelten ab dem Datum, das in den vom Verkäufer auf der Website veröffentlichten AGB ab dem Datum der Bestellung angegeben ist, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich etwas anderes.

12.2. Mit dem Absenden einer elektronischen Bestellung akzeptiert der Käufer vorbehaltlos alle Bestimmungen der Bestellung mit Änderungen am Tag der Absendung der Bestellung sowie am Tag der Absendung der Bestellung, der geltenden Menge der bestellten Ware (einschließlich Versand und Versand). Kosten), die in der Preisliste auf der Website des Verkäufers angegeben sind, sofern nicht im Einzelfall schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

12.3. Der Käufer ist an die abgegebene Bestellung (Kaufvertragsentwurf) für den für die Lieferung der Ware vereinbarten Zeitraum unwiderruflich gebunden. Die AGB gelten ab 1. Juni 2018

0 Stück
Artikel: 0,00
0 Stück
  • +420 731 188 487
  • Kontakt
  •